Willkommen in Riesa Auf gehts nach Riesa
 

29 Ehrenhain Zeithain

Die Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain ist eine Arbeitsstelle der Stiftung Sächsische Gedenkstätten und informiert in einer Dauerausstellung über die Geschichte des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Zeithain und das Schicksal der dort untergebrachten Kriegsgefangenen.

Von 1941 bis 1945 verstarben ca. 25.000 bis 30.000 sowjetische und mehr als 900 Kriegsgefangene anderer Nationen an den Folgen katastrophaler Lebensbedingungen. Diese waren unter Missachtung geltenden Völkerrechts bewusst erzeugt worden und die Folge verbrecherischer Befehle des Oberkommandos der Wehrmacht.

 

 

Die Geschichte des Lagers wird in einer Dauerausstellung im Dokumentenhaus des Ehrenhain Zeithain sowie in einer ehemaligen Lagerbaracke dargestellt. Angeboten werden Führungen durch die Ausstellung (Dauer ca. 60 Minuten) und lehrplanbezogene Projekttage für Klassen. Individuell oder geführt können zudem vier weitere Standtorte vom Kriegsgefangenenfriedhöfen und der Bahnhof Jacobsthal besucht werden.

 

Eintritt: frei

 

Weiter Informationen zu freien Terminen, Prospektmaterial zum Thema und Veranstaltungsangebote erhalten Sie über die RIESA INFORMATION.

 
Anfrage zu Touristischen Bausteinen
Name*
eMail Adresse*
Telefon
Code*
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)