Willkommen in Riesa Auf gehts nach Riesa
 

Radeln

Viele begeisterte Radfahrer trafen sich zum jährlichen Anradeln

 

 

 

 

 

 

Eine Vielzahl unserer Gäste erkundet jedes Jahr Riesa und deren Umgebung mit dem Fahrrad. Auch die Einwohner haben die Radwege in und die Stadt in festen Händen. Ob kleine oder große Touren - ab Riesa ist alles möglich.

 

Entdecken Sie eine Vielzahl von Radwegen, egal ob mit dem eigenem Drahtesel oder einem hochmodernen E-Bike aus der RIESA INFORMATION.

 

Eine kleine Auswahl der im Landkreis Meißen anliegenden Radwege haben wir für Sie aufgelistet.

 
Elberadweg

Bereits zum 7. Mal wurde der Elberadweg 2011 zum beliebtesten Fernradweg Deutschlands gewählt. Jeder Abschnitt des 1220 km langen Weges hat seine eigenen Reize für Fahrradtouristen und Wanderer.

 
Jahnatalradweg

Durchs romantische Jahnatal führen sowohl ein Wander- als auch ein Radweg. Beide beginnen oder enden im Stadtpark unterhalb der Freitreppe (Granitstein mit dem Zeichen JTW) bzw. am Rathausplatz und führen immer an dem Flüsschen Jahna entlang.

 
RIO Radweg

RIO steht für die enge Zusammenarbeit der benachbarten Städte Riesa und Oschatz. Deshalb heißt der Radweg, der die beiden Orte miteinander verbindet RIO-Radweg.

 
Am Floßgraben entlang

Eine interessante Geschichte hat der Grödel-Elsterwerdaer Floßgraben, der bei Grödel - auf dem rechten Elbufer ein kleines Stück elbaufwärts von RIESA - in die Elbe mündet. Den Kanal gibt es seit mehr als 250 Jahren.

 
Service für Radler

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, steht manchmal vor vermeintlich großen Problemen: Wo stelle ich mein Gepäck unter? Wie komme ich an mein Ziel, wenn mir die Puste ausgeht? Oh je...und jetzt habe ich auch noch einen Platten! Für alle diese Gedanken gibt es in RIESA eine Lösung. Unser "Service" für Radler" beantwortet Ihnen die wichtigsten Fragen.

 
Kirchenradweg

Wir freuen uns sehr, das Sie unsere Region und ihre Kirchen kennenlernen möchten und laden Sie ein, bei einer Tour durch unberührte Natur die kleinen und großen Wunder entlang des Kirchenradweges zu entdecken.